Themen

Das breite Angebot an Veranstaltungen im Kunstmuseum Basel verknüpft Kunst – vorab die Ausstellungen und Sammlung des Kunstmuseums Basel – mit vielfältigen Manifestationen von Kultur. Neue Produktionen, die in enger Zusammenarbeit mit Künstlerinnen und Künstlern sowie in Kooperation mit Partnerinstitutionen enstehen, schlagen eine Brücke zu Theater, Musik oder Film und lassen das Kunstmuseum Basel zu einem Ort grenzüberschreitender Veranstaltungen werden.

Unsere Programme sind an der Schnittstelle von Kunst, Kulturgeschichte und gesellschaftlichen Diskursen angesiedelt und rücken grössere historische und soziale Themen in den Blick. Sie verschränken Kunst mit lokaler sowie globaler Geschichte oder auch Phänomenen der Alltagskultur und neueren Technologien. Das breite Spektrum von Gesprächsrunden und Symposien zur Kunst, Veranstaltungen zu ästhetischen Sonderthemen oder drängenden Gegenwartsfragen, Konzerten und Klangexperimenten, Performances, Theaterstücken und szenischen Führungen, Disziplinen übergreifenden Workshops, Filmabenden oder auch Exkursionen ausserhalb des Kunstmuseums Basel eröffnen dem Publikum unterschiedliche Möglichkeiten, Kunst zu erleben.

Ob praktische Übungen oder theoretische Reflexion, ob kontemplative Momente oder spektakuläre Erlebnisse, ob fokussierte Begegnungen mit Einzelwerken oder kulturgeschichtliche Tiefenbohrungen – die Programme bieten für jede Alters- und Interessengruppe laufend Angebote, um den Besuch im Kunstmuseum Basel unvergesslich zu machen.

Team

Programme

Daniel Kurjakovic, Kurator
daniel.kurjakovic@bs.ch

Tuula Rasmussen, wiss. Assistenz
tuula.rasmussen@bs.ch

Bildung & Vermittlung

Hannah Horst, Leiterin
hannah.horst@bs.ch

Christine Müller
christine.mueller@bs.ch

Highlights

Kalender

20. November – 19. Dezember 2019

> Preise

November

Do21Nov

Living Archive

Hauptbau
17:00–17:45

Fokusführung durch die Sammlung: Strassen, Brachen, Umkämpfte Räume

Mit Andreas Jahn, Kunstvermittler

 

Neues Kino Basel, Klybeckstrasse 247
21:00–23:00

Mondnächte und Tagträume

Expressionistisches Stummfilmkino: DIE STADT OHNE JUDEN

Fr22Nov

Neues Kino Basel, Klybeckstrasse 247
21:00–23:00

Mondnächte und Tagträume

Expressionistisches Stummfilmkino: DIE STADT OHNE JUDEN

Sa23Nov

Living Archive

Hauptbau
14:00–17:00

Face ID – Digitale und analoge Gesichtserkennung

Mit Johnny Nia und Andreas Graber, Experten für digitale Datenverarbeitung

Mo25Nov

Theorie– Geschichte– Ästhetik

Uni Basel, Kollegienhaus, Petersplatz 1, 4051 Basel
18:15–20:00

Vorlesung zur Fotografie

Die koloniale Kamera. Von Lorena Rizzo (Basel)

Do28Nov

Hauptbau
10:15–11:15

Mit Baby im Museum

Führung in der Sammlung für Väter und Mütter und ihre Babys. Mit der Kunstvermittlerin Aïcha Revellat. Im Museum bewegen wir uns mit Tragehilfe. Platz für Kinderwagen hat es unter den Arkaden.

 

Living Archive

Hauptbau
17:00–17:45

After Work Drawing – Zeichnen in der Sammlung

Mit Mariano Gaich, Kunstvermittler. Vorkenntnisse sind keine nötig. Für Interessierte ab 16 Jahren, kostenlos

 

Neues Kino Basel, Klybeckstrasse 247
21:00–23:00

Mondnächte und Tagträume

Expressionistisches Stummfilmkino: FAUST. EINE DEUTSCHE VOLKSSAGE

Fr29Nov

Neues Kino Basel, Klybeckstrasse 247
21:00–23:00

Mondnächte und Tagträume

Expressionistisches Stummfilmkino: FAUST. EINE DEUTSCHE VOLKSSAGE

Sa30Nov

Workshop für Kinder

Hauptbau
14:00–16:30

Kinder-Workshop: Hacke das Museum

Welches Bild würdest Du abhängen und gegen ein anderes eintauschen? Gibt es für Dich ein absolutes No-Go in der Kunst? Was war vor 400 Jahren normal, ist heute aber unfair? Wir gestalten eine Collage für ein Museum der Zukunft

Dezember

So1Dez

Hauptbau, Atelier
10:00–16:00

Offenes Atelier für jedes Alter: Gold und Ruhm

Die Teilnahme ist kostenlos und ohne Anmeldung möglich

Di3Dez

Rendez-vous am Mittag

Hauptbau
12:30–13:00

Mit Géraldine Meyer, Assistenzkuratorin Kupferstichkabinett

Max Sulzbachners Raskolnikoff

Mi4Dez

Vortrag

Gegenwart
18:15–19:45

Antimodern Receptivities. Refuting Capital's Modernism

Vortrag von Kerstin Stakemeier im Rahmen der Ausstellung «Circular Flow» in Zusammenarbeit mit dem Kunsthistorischen Seminar der Uni Basel

Do5Dez

Inspired by her

Neubau
17:00–17:45

Führung zu aktuellen weiblichen Positionen im Kunstmuseum Basel

Mit der Kunstvermittlerin Iris Kretzschmar

Sa7Dez

Neubau
14:00–15:00

Führung in der Ausstellung

Gold & Ruhm. Geschenke für die Ewigkeit. Kosten: Museumseintritt + CHF 5

Mo9Dez

Theorie– Geschichte– Ästhetik

Uni Basel, Kollegienhaus, Petersplatz 1, 4051 Basel
18:15–20:00

Vorlesung zur Fotografie

Fotografie als «moralisches Schreckmittel»: Carl Durheims Portraits von Schweizer Heimatlosen 1852/53. Von Valentin Groebner (Luzern)

Di10Dez

Rendez-vous am Mittag

Gegenwart
12:30–13:00

Circular Flow. Zur Ökonomie der Ungleichheit

Mit der Assistenzkuratorin Stefanie Thierstein

 

Rendez-vous am Mittag

Neubau
12:30–13:00

Gold und Ruhm. Geschenke für die Ewigkeit

Mi11Dez

Gegenwart
18:15–19:45

Speculation as a mode of Production (of Art, of Value, of Subjects & of Reasons)

Vortrag von Marina Vishmidt im Rahmen der Ausstellung «Circular Flow» in Zusammenarbeit mit dem Kunsthistorischen Seminar der Uni Basel

Sa14Dez

Workshop für Kinder

Hauptbau
14:00–16:30

Kinder Workshop: Last Minute Geschenke

Kreiere mit Ideen aus dem Museum etwas Besonderes zu Weihnachten

Di17Dez

Rendez-vous am Mittag

Hauptbau
12:30–13:00

Bilderlust. Louise Bachofen-Burckhardt: Sammeln und Stiften für Basel

Mit dem Assistenzkurator Gabriel Dette

 

Rendez-vous am Mittag

Gegenwart
12:30–13:00

Circular Flow. Zur Ökonomie der Ungleichheit

Mit der Assistenzkuratorin Stefanie Thierstein

Do19Dez

Hauptbau
10:15–11:15

Mit Baby im Museum

Führung in der Sammlung für Väter und Mütter und ihre Babys. Mit der Kunstvermittlerin Aïcha Revellat. Im Museum bewegen wir uns mit Tragehilfen. Platz für Kinderwagen hat es unter den Arkaden

 

Living Archive

Hauptbau
17:00–17:45

Fokusführung durch die Sammlung: Punkt Punkt Komma Strich ...,-

Mit Andreas Jahn, Kunstvermittler

20. November – 19. Dezember 2019