Erweiterungsbau

Das erweiterte Kunstmuseum Basel mit seinen künftig drei Häusern – Haupthaus, Museum für Gegenwartskunst Basel und Erweiterungsbau – wird eine Atmosphäre entfalten, die durch Offenheit und Modernität gekennzeichnet ist und ein Zugehen auf die Besucherinnen und Besucher symbolisiert. Das Ziel des Kunstmuseums bleibt es, die Sammlung und die Ausstellungen immer mehr Kunstinteressierten zugänglich zu machen.

Der Erweiterungsbau wird ein Ausstellungshaus sein, das dem Kunstmuseum durch wechselnde Präsentationen neue Präsenz ermöglicht. Seine Hauptfunktion ist es, Ort der grossen Sonderausstellungen zu sein, die wesentlich sind für ein weltweit führendes Kunstmuseum. Gleichzeitig können dank den zusätzlichen Ausstellungsflächen auch die Werke der herausragenden Sammlung dem Publikum wirkungsvoll präsentiert werden. Während die Zahl der Sonderausstellungen im Neubau zunehmen wird, kann sich das Hauptgebäude auf seine wesentlichste Aufgabe als Sammlungshaus weltberühmter Kunst besinnen, das Kunstinteressierte aus aller Welt anlocken wird.