Ein Tag für die Schulen aus Basel-Stadt und Baselland

SAMSTAG, 4. JUNI 2016, 9.00-13.30 UHR

Mit der Schule ins Museum? Klar doch! Aber wie am besten? Lehrpersonen aus den Kantonen Basel-Stadt und Baselland stellen wir unser Vermittlungsangebot für Schulen vor und zeigen auf, unter welchen Bedingungen ein Museumsbesuch im Klassenverband Sinn macht. Wir formulieren Ziele, die eine bereichernde Museumserfahrung bei Kindern und Jugendlichen verfolgen könnte, und geben Einblicke in unsere Methodik der Vermittlung. In den Führungen verknüpfen wir Kunstwerke mit Themen, die für die Lebenswelt von Schülerinnen und Schülern relevant sein können, und öffnen den Raum für Anregungen durch die teilnehmenden Lehrpersonen.

 

Programm

9.00 Uhr     Empfang bei Kaffee und Gipfeli 

9.30 Uhr     Begrüssung durch Stefan Charles, kaufmännischer Direktor

9.40 Uhr     Referat von Simone Moser und Andrea Saladin, Bildung & Vermittlung

10.30 Uhr   Start von Führungsblock 1

11.15 Uhr   Start von Führungsblock 2

12.00 Uhr   Start von Führungsblock 3

13.00 Uhr   Schlussplenum mit Beiträgen und Fragen aus den Führungsblöcken

13.30 Uhr   Ende der Veranstaltung

 

Themen der Führungen

1 Architektur (Neubau)
Die Architektur des Neubaus von Christ & Gantenbein / Die Kunstwerke in den neuen Räumlichkeiten / Der Neubau im Stadtbild / Neubau neben Hauptbau - ein Vergleich.

2 Ausstellung Sculpture on the Move 1946-216 (Neubau)
Entwicklung des Mediums Skulptur vom Ende des Zweiten Weltkrieges bis heute / Klassische Vorstellung und Form von Skulptur gerät in Bewegung und entgrenzt sich räumlich und konzeptuell.

3 Sammlung Kunst der 1960er Jahre und Ausstellung Barnett Newman (Neubau und Hauptbau)
Amerikanische Nachkriegskunst als visionärer Sammlungsschwerpunkt / Grossformatige Werke von Mark Rothko, Clifford Still, Barnett Newman (Malerei und Graphik), Frank Stella.

4 Alte Meister (Hauptbau)
Amerbach-Kabinett als historischer Kern der Sammlung / Als älteste öffentliche Kunstsammlung eines Gemeinwesens seit 1671 zugänglich / Oberrheinische Renaissance vertreten durch Werke von Hans Holbein d.J., Konrad Witz, Martin Schongauer, Matthias Grünewald, Lucas Cranach d. Ä. / Flämische und niederländische Malerei des 17. und 18. Jahrhunderts.

5 Sammlung 19. Jahrhundert (Hauptbau)
Französische Malerei zwischen Romantik und Realismus mit Eugène Delacroix und Gustave Courbet / Schweizer Malerei vertreten durch Johann Heinrich Füssli, Arnold Böcklin, Ferdinand Hodler, Albert Anker / Französischer Impressionismus mit Claude Monet, Edgar Degas, Pierre-August Renoir, Camille Pissarro / Postimpressionismus mit Paul Cézanne, Paul Gauguin und Vincent van Gogh.

6 Sammlung 20. Jahrhundert (Hauptbau)
Kubismus und Expressionismus / einzigartige Werkgruppen von Pablo Picasso, Juan Gris, Paul Klee, Hans Arp, Alberto Giacometti, Marc Chagall.

7 Kunst der Gegenwart (Gegenwart)
Ausstellung Reinhard Mucha / Verknüpfung der Rolle als Künstler mit Fragen der Zeit- und Kunstgeschichte / Fokus auf die Installation Frankfurter Block / Sammlungswerke

8 Labor Kunstvermittlung (neue Ateliers)
Transdisziplinärer Raum für Austausch, Experimente und Untersuchungen / Impulse für gestalterische Prozesse / neue Materialien, Techniken und Verfahren / atypisches Hinterfragen von Werken der Ausstellung Sculpture on the Move 1946-2016

 

Kosten und Anmeldung

Teilnahme kostenlos. Teilnehmerzahl beschränkt.
Anmeldung unter tours‎@‎kunstmuseumbasel.ch oder +41 61 206 63 00 mit folgenden Angaben: Name, Adresse, Schule, Fach, Stufe, 4 Führungsthemen. Anmeldeschluss ist 29. Mai 2016.

 

Wir freuen uns auf Ihr Interesse!

Team Bildung & Vermittlung

 

 

 

Einführungen für Lehrpersonen

Für Gruppen von Lehrpersonen bieten wir buchbare Einführungen in die museale Kunstvermittlung an, in denen Informationen zur Ausstellung sowie mögliche Umsetzungen mit der Schulklasse vermittelt werden.

In unregelmässigen Abständen versenden wir unseren Newsletter für Lehrpersonen mit den aktuellen Vermittlungsangeboten und Ausstellungseinführungen. Gerne nehmen wir Sie auf Wunsch in unseren Versand auf.

Information und Anmeldung:
Bildung & Vermittlung unter bildung.vermittlung‎‎@‎‎bs.ch oder +41 61 206 62 88