Bibliothek

Die Bibliothek des Kunstmuseums Basel ist zugleich Bibliothek des Kunsthistorischen Seminars der Universität Basel. Daneben ist sie der kunstinteressierten Öffentlichkeit zugänglich.

Der Bestand umfasst ca. 160'000 Titel. Sammlungsschwerpunkte bilden Literatur zur Geschichte der Malerei, Zeichnung und Plastik seit dem ausgehenden Mittelalter bis zur Gegenwart, insbesondere zur deutschen und oberrheinischen Kunst des 15. und 16. Jahrhunderts sowie der Klassische Moderne; ergänzt um Künstlermonographien und Literatur zur kunstwissenschaftlichen Methodik sowie Kunst- und Bildtheorie.

Im Verlauf der 160jährigen Sammlungsgeschichte entstanden zudem bedeutende historische Bestände. Über das laufende Kunstgeschehen und die aktuelle Kunstforschung informieren ca. 200 Zeitschriften und Jahrbücher. Die wichtigsten sind im Lesesaal einsehbar.

 

 

Veränderte Öffnungszeiten an Samstagen

Aufgrund eines temporären personellen Engpasses ist die Bibliothek ab und mit dem 3.9.2016 an Samstagen und bis auf weiteres nur von 10:00 bis 13:00 Uhr geöffnet.

Eingeschränkte Benutzbarkeit Bestand

Folgende Signaturengruppen sind bis KW 38 (Fr., den 23.9.2016) nicht verfügbar:

KM A 213 bis KM A 7500 ; KM C 70g bis KM C 5200a ; KM D bis KM J ; KM A Fol. bis T Fol. ; KM A Tfl. bis T Tfl.