Kunstmuseum Basel - Museum für Gegenwartskunst

06.08. - 16.10.2011

Künstlerfreundschaften
Karl Im Obersteg im Dialog mit Amiet, Chagall und Jawlensky

Kuratorin: Henriette Mentha

 

> Katalog bestellen

 

Kern der Ausstellung bilden die Künstlerbriefe der Sammlung Im Obersteg. Die kapitalen Werke von Picasso, Chagall, Jawlensky oder Soutine wie auch Arbeiten, die bisher selten zu sehen waren, erscheinen so in einem neuen Licht. Die umfangreiche Korrespondenz mit Amiet, Jawlensky, Chagall, Kirchner und Kandinsky gibt Einblick in die Entstehungsgeschichte der Sammlung und lässt den Geist der Zeit von 1920–1950 erwachen. Die Ereignisse während und zwischen den Weltkriegen prägten die europäische Kunst. Für viele im Ausland verfemte Künstler war die neutrale Schweiz Zufluchts- und Überlebensort, wo ihnen Persönlichkeiten wie Karl Im Obersteg dringend benötigte Unterstützung boten. Umgekehrt eröffnete die wirtschaftliche Unversehrtheit unseres Landes den privaten Sammlern auch einzigartige Kaufchancen auf einem qualitativ hohen Niveau.