27. April 2008 - 17. August 2008
Kunstmuseum

Robert Delaunay
Hommage à Blériot
Kurator: Roland Wetzel

Das Bild „Hommage à Blériot“ ist ein herausragendes Werk sowohl im Schaffen von Robert Delaunay als auch in der Sammlung des Kunstmuseums. Es vereint „simultaneistische“ Farblyrik und avantgardistische Bildmotive zu einem farbintensiven retinalen Feuerwerk. Erstmals können in der Ausstellung (fast) alle Vorarbeiten und Bildversionen von „Hommage à Blériot“ zusammen gesehen und verglichen werden. Sie werden ergänzt durch mehrere wichtige Leihgaben, die das Zusammenspiel von abstraktem und gegenständlichem Schaffen zeigen, sowie Sonia Delaunays Bild „Prismes électriques“, das zusammen mit „Hommage à Blériot“ 1914 am « Salon des Indépendants » ausgestellt war – ein Höhepunkt in der Zusammenarbeit des Künstlerpaares. Vorgestellt wird zudem die vor kurzem abgeschlossene Restaurierung des Werkes, das seine samtene Leuchtkraft der ausgesprochen fragilen Malerei in Leimtempera verdankt.

> Katalog bestellen